Tanz trifft Farbe

Bring zusammen, was zusammen gehört!


TANZ ist bewegend, ausdrucksstark, dich und dein Inneres darstellend, lässt dich in deinen Fluss kommen, ermöglicht es dir, dich deinem Leben auf spielerische und kreative Weise zu stellen, er lässt dich inspirieren und letztendlich wächst in dir die Bereitschaft, alles was da ist, was sich zeigen möchte, da sein zu lassen. 

Wenn du schon einmal im Raum in der Natur mit uns getanzt hast, wirst du eine Ahnung davon haben, was ich meine.....

In TANZ TRIFFT FARBE wirst du Zeit haben, dich im Tanz zu erleben ..... und dich auszudrücken.

In diesem Workshop werden wir beides zusammen bringen. 

Wir werden das ausdrücken, was sich im Tanz zeigt UND  bringen das Erlebte auf Leinwand. 

Freue dich auf deine Kreationen, deine Vielfältigkeit, deine Einzigartigkeit, die du in diesem Workshop entfalten lassen darfst - ich biete dir einen Raum für deine Kreativität. Sei neugierig und gespannt!

Der Giraffentraum

oder blühe von innen

Aus Giraffen werden Eifeltürme
Vive la France
Und aus Türmen werden Pfauen
Augen sehen das Wesentliche
Danse Vita
Tanz das Leben
Aus Wasserfarben blubbern, babbeln
Violett und Pink hervor
Grün verspritzt Gift
Vergoldet das Finale


Tina

J

E

Heike

Tanzen in Corona - Zeiten

Tanz - Reisen am Montagabend wird es bis auf Weiteres keine geben. 
Allerdings hat sich eine etwas andere Art des Tanzes entwickelt:

Workshops.....
....in der Natur.....
.....in kleiner Gruppe.



Wenn du Lust hast, Tänzer oder Tänzerin an solch einem Workshop zu sein,
dann melde dich bei mir.
corco@web.de


Er ist‘s

Frühling lässt sein blaues Band
Wieder flattern durch die Lüfte;
Süße, wohlbekannte Düfte
Streifen ahnungsvoll das Land.
Veilchen träumen schön,
Wollen balde kommen.
- Horch, von fern ein Harfenton!
Frühling, ja du bist‘s!
Dich hab ich vernommen!

von Eduard Mörike


Was nährt mich?

Zeit dem Ganzen etwas Positives entgegen zu setzen!

Das Virus ist angekommen und somit auch die Unsicherheit... wie umgehen mit ihm? 

Seit Tagen begegnen mir in Gesprächen folgende Unsicherheiten:

Wie gefährlich ist das Virus?
Wie soll ich mich verhalten?
Wie kann ich mich und meine Lieben schützen?
Ist das alles übertrieben oder sogar hysterisch?
Können wir uns noch treffen?

Ich denke, dass sich da jeder seine eigene  Meinung bilden muss, als unabhängiger und mündiger Mensch. Definitiv werden wir erst im Nachhinein schlauer sein!

Was mir die letzten Tage besonders gefallen und inspiriert hat, war dem Ganzen ganz bewusst etwas Positives entgegen zu setzen. Dazu möchte ich euch ermuntern! 

Wie wäre es mit UBUNTU?  Die Verbundenheit mit allen Menschen spüren. 
ICH DURCH DICH  - DU DURCH MICH



Oder:

WAS NÄHRT MICH?